Einfach nur so glücklich

Hi.
Bei mir ist so unsagbar viel positives passiert.
In den letzten zwei Tagen habe ich an einem Stück geheult, mich gefreut und wieder Freudentränen geweint.
Ich weiß nicht wo das ganze Positive auf einmal herkommt, aber es kommt auf einmal.
Mein ganzes Leben hatte ich noch nie so eine schöne Phase, in der einfach einmal etwas von fast ganz alleine zu funktionieren scheint.
So recht weiß ich auch gar nicht, womit ich das Ganze verdient habe.
Ein paar tollen Leuten habe ich das tatsächlich zu verdanken.
Ich bin so aufgewühlt, weil ich so viel positives gar nicht gewöhnt bin.
Da gibt es Menschen die auf mich zukommen und das was wir tun einfach gut finden. Die mich nicht als jemanden behandeln der nicht dazu gehört, sondern ich habe das erste Mal das Gefühl, dabei sein zu können.
Akzeptiert zu werden. Ja das ist ein Gefühl das ich erst jetzt, nach 33 Jahren erfahren darf.
Das fühlt sich so unglaublich schön an.
Über Jahrzehnte ging meine persönliche Aktienkurve immer nur steil bergab, und seit einigen Monaten wendet sich auf einmal die Kurve und klettert stetig, Etappe für Etappe, immer etwas weiter höher.
Ja, ich war wohl am tiefsten Punkt angelangt. Tiefer ging es dann wohl nicht mehr.
Jetzt, da ich langsam begreife, was da gerade mit mir passiert, bin ich total überwältigt von all den Kleinigkeiten, die mir als Positives entgegengebracht werden.
Ich genieße jedes kleine positive Puzzelteilchen, das mir persönlich geschenkt wird und freue mich darüber so sehr, dass ich kaum noch aus dem Freuen herauskomme.
Das habt ihr getan, da bin ich mir sicher.
Ich fühle mich wie ein Kind, das auf der Straße entlang läuft und alle paar Meter einen kleinen Teil eines großen Schatzes findet und emsig immer fröhlicher hinterher rennt. Alles absucht und Angst hat, ein kleines Teil übersehen zu haben.
Das voller Spannung ist und sich ständig fragt, was werde ich wohl hinter der nächsten Kurve für ein Teilchen finden, oder wird es vielleicht sogar der große Schatz? Obwohl der gerade unwichtig ist, denn der Weg ist und bleibt das Spannendste.
Wovor ich wirklich Angst habe, ist mich zu verlaufen, den Weg nicht mehr wiederzufinden, jemanden enttäuschen zu können, Erwartungen nicht gerecht zu werden.
So fern es denn überhaupt welche an mich geben könnte.
Langsam fühle ich eine Art Glück in mir, das ich noch nie zuvor so gefühlt habe. Ich habe Angst, dass das nur auf Raten so ist und ich das irgendwann wieder eintauschen muss. Denn das würde mir ehrlich gesagt, sehr sehr schwer fallen.
Doch Jetzt gerade habe ich das Gefühl, dass es erst einmal eine Weile so weitergehen könnte. Das erfüllt mich, macht mich glücklich, macht mich stolz auf die Menschen, die das erst möglich gemacht haben.
Mein Blog ist gerade dabei, als Zeitzeuge, und sieht wie ich in ein Leben hinein finde. Nein nicht in irgendein Leben
sondern
In Mein Leben
liebe grüße
Tageshauscaos
Ps. Meinen Platz in der Welt, zumindest übergangsweise, habe ich gefunden.

3 Gedanken zu “Einfach nur so glücklich

  1. You made my day! :-)

    Nach dem sich in letzter Zeit die schlechten Nachrichten häufen, ist es schön zu lesen, dass es Menschen gibt, die sich über etwas freuen. Es ist ja eigentlich egal worüber, meist die Dinge die einen glücklich machen die kleinen Dinge, die wir im Alltag viel zu oft übersehen.

    Ich wünsche Dir jedenfalls, dass das Glück für Dich von Dauer ist!

  2. Vielen dank für deine ganzen Lieben Kommentare.
    Danke auch für deine wünsche in meine Richtung, sie tuen echt gut.
    Villeicht reicht das ja sogar um ein paar nette Blogger texte verfassen zu können.
    Mal was positives schreiben zu können, fände ich persönlich total klasse.
    Den mein Leben ist nun einmal nicht immer so ernst, wie es hier manchesmal den eindruck macht.
    Ich bin oft auch einfach nur fröhlich.
    Nur das es manchmal ganz andere sachen sind die mich glücklich machen, wie es bei euch der fall ist.
    Da kann auch schon einmal eine begegnung mit einem anderen Autisten mich für Tage glücklich machen. Auch ein respecktvoller Umgang von einem Nicht Autisten zu mir, löst das gleiche glücksgefühl aus.
    Momentan ist alles gut so wie es ist.
    I am happy at this Moment

    • Gerne geschehen. Ich lese Dein Blog sehr gerne. Ich finde es immer toll, wenn man die Möglichkeit hat, das Leben mal durch die Augen eines anderen Menschen zu sehen. Blogs wie Deines geben dazu Gelegenheit.

      Ich glaube Du hast recht, vielleicht sollte ich in meinem Blog auch anfangen hin- und wieder mal über etwas positives zu schreiben. Ich blogge in der Regel über Netzpolitik (übrigens auf http://preis-der-freiheit.de), und das ist ja meistens nicht so erfreulich.

Kommentar verfassen