Sigint

Kaum zu glauben wie schnell die Zeit bis jetzt vergangen ist.
Mir kommt es fast so vor als wäre ich gestern erst vom großen Bruder der SigInt, dem CCC- Congress nach Hause gekommen.
Schon sitze ich in meinem Wohnzimmer und denke darüber nach, wie die SigInt wohl werden wird.
War ich im Dezember das erste mal bei einem Hackercongress, so soll es dieses mal etwas gemütlicher und kleiner bei der SigInt sein.
Trotzdem habe ich ein wenig Angst davor.
Mir gehen Gedanken durch den Kopf:
Hoffentlich bekomme ich auch noch am Tagesschalter Karten, denn den muss ich leider nutzen. Zum überweisen wäre die Zeit jetzt schon zu knapp.

Am 5.7.  – 7.7. findet die SigInt statt.
Schade, dass sie ausgerechnet auf das Datum fällt, an dem auch hier im ganzen Ruhrgebiet eine riesengroße Veranstaltung namens Extraschicht stattfindet. Da werde ich mich an einem Tag ganz schön teilen müssen.
Ich könnte mich auch einfach nicht entscheiden, wohin ich nun gehen sollte.
Also habe ich mich entschieden, an beiden Events teilzunehmen.
Am 6.7 werde ich dann also bis zum Nachmittag auf der SigInt sein und danach zur Extraschicht aufbrechen. Die fängt eh erst um 17 Uhr an und läuft bis 2 Uhr Nachts.

Am 7.7 bin ich dann wieder wie gewohnt in Köln. Wie gut, dass Köln gerade mal eine Stunde Zugfahrt von mir entfernt liegt.

Ich hoffe auf der SigInt so nette Menschen treffen zu können wie auf dem CCC-Kongress im Dezember auch.
Ich muss noch an so vieles denken:
Meine Ohrstöpsel muss ich mir noch kaufen.
Mein MP3 Player muss dringend mit Musik bespielt werden.
Ich glaube ich werde mir noch eine Tasche nähen müssen, denn ich habe keine in einer passenden Größe.
Immerhin werde ich viel mitnehmen.

Ich bin jetzt schon total aufgeregt.

Ah…. und was ich noch auf gar keinen Fall vergessen darf ist mein T-shirt, das ich auch schon im Dezember beim Kongress an hatte.

Auf der Internetsseite der Bahn war ich auch schon lange. Die strecke habe ich mir rausgesucht und wehe sie hat wieder derbe Verspätung.
Dann wird das kleine Auti zu einem tobenden Vulkan.

Mit freundlichen Grüßen in Richtung SigInt fiebernd

Eure Autistin Tageshauscaos.

2 Gedanken zu “Sigint

  1. Schade, die SigInt schaffe ich dieses Jahr nicht (irgendwie ist das die einzige Chaos-Veranstaltung auf der ich noch nie gewesen bin). Zum Congress bin ich aber auch wieder dabei, wenn mein Arbeitgeber mir keinen Strich durch die Rechnung macht…

  2. cool dann sehen wir uns ja dort, ich fahre mit sicherheit auch wieder hin.

    wenn wir uns da überhaubt erkennen, naja was bei mir nicht schwirig ist 😉

    mein T-shirt wird hoffentlich bis dahin noch leben.

    gruß

Kommentar verfassen