Die Post mal wieder

Oh weia……

Langsam nervt mich die Post.
Brauchen die allen Ernstes 4 Tage um ein kleines Päckchen von Nord-Deutschland bis ins Ruhrgebiet zu transportieren?

Ich warte immer noch auf mein verspätetes Geburtstagsgeschenk.
Das macht mich wahnsinnig. Allerdings anders, als bei Euch Nicht-Autisten.
Ich stehe jeden Morgen auf und plane meinen Tag. Wenn dann etwas dazwischen kommt, fällt es mir in der Regel äußerst schwer, diesen Plan anzupassen.
Dieses Gefühl des Wartens auf ein Ereignis, damit man mit dem nächsten Vorhaben beginnen kann, macht mich fertig.
Die innere Anspannung steigt immer weiter. Mit der Zeit bekomme ich davon sogar Kopfschmerzen und im Extremfall gesellen sich sogar Übelkeit und Erbrechen dazu.

Nehmen wir zum Beispiel mein Blog.
Ich hatte ja in dem letzten Post schon angekündigt, dass ich auf das Päckchen warte.
Ich hatte mir alles zurechtgelegt, was ich in den nächsten Tagen schreiben werde.
Auf Grund der Tatsache, dass das Paket noch nicht hier ist, komme ich mit meinem Blog auch nicht wirklich weiter. Ich kann die neue Tätigkeit nicht beginnen, bevor die andere abgeschlossen ist.

Deshalb nervt mich das so unglaublich, dass das Päckchen noch nicht da ist.
Ich weiß ja auch was drin ist. Das ist nicht das Problem. Ich möchte es Euch aber auch zeigen und Fotos davon machen. Das macht mich irre.

Ich hab mich aber trotzdem jetzt aufgerafft, einen kurzen Beitrag zu schreiben, damit ihr wenigstens auf dem Laufenden seid.

Drückt mir die Daumen, dass die Sendung jetzt morgen wenigstens ankommt. Sonst bin ich mit den Nerven völlig durch. Deshalb hasse ich es Dinge zu bestellen. Hätte ich wenigstens eine Paketnummer, dann könnte ich nachvollziehen, wo meine Sendung ist. Aber nein……

Warten wir es ab. Mehr kann ich im Moment eh nicht tun.

Einen lieben Gruß
Sam

Kommentar verfassen